Liveaboard mit Corona

- auch in Corona-Zeiten ein Traum!

Leben an Bord von HECTOR

Auch in Corona-Zeiten ein Traum?

Zunächst mal hatten wir uns das nicht so vorgestellt, als wir im Dezember 2019 von Hampton / Virginia nach Antigua in der Karibik gestartet sind, dass wir 4 Monate später in die verrückte und undenkbare Situation einer weltweiten Pandemie geraten würden.

Aber – that´s Life. Und „Life-Aboard“ (also das permanente Leben auf einem Segelboot) ist nun mal nicht bis ins letzte Detail planbar.
Jeder an Bord muss sich immer mal wieder mit den Umständen arrangieren.


Also galt für und ab Mitte März 2020
• Absage bzw. Unmöglichkeit unserer geplanten Gäste zu uns zu kommen
• Schneller und vollständiger Zusammenbruch des internationalen Flugverkehrs
• Schnelle und vollständige Schließung der See- und Luftgrenzen Grenadas außer für wenige Evakuierungsflüge
• Dadurch war klar, dass wir sehr zügig eine Entscheidung treffen mussten, ob wir diese Zeit, die da vor uns lag und von der niemand wusste, wie es werden würde, in Grenada oder in Deutschland verbringen „wollen“
• Beschluss der Regierung Grenadas zum Lockdown mit vollständiger Ausgangssperre und sehr gut strukturierten Möglichkeiten zum Einkauf

Wir haben die Situation für uns sehr schnell akzeptiert, und uns entschieden in Grenada zu bleiben. Hauptgrund war, dass wir so schnell gar keine Möglichkeit hatten, einen sicheren Dauer-Lagerplatz für HECTOR zu finden – und dass wir keine Ahnung hatten, wann wir wieder zum Boot hätten zurückkehren können. Außerdem schien uns eine relativ abgelegene Insel in der Karibik sicherer und auch attraktiver als Rückzugsort vor einem weltweit grassierenden Virus. Eine Entscheidung, die wir nicht eine Sekunde bereut haben...

So haben wir uns also sehr zügig, noch bevor „die Dinge schwierig wurden“ – also noch vor dem Lockdown, verproviantiert.

Kontakt

Armin Stauch
Auf dem Driesch 25 a
50259 Pulheim

Email: armin@sail-your-dream.com
 
Telefon:
+49 (0) 172 - 25 90 796
 

Kontakt

Armin Stauch
Auf dem Driesch 25 a
50259 Pulheim

Email: armin.stauch@googlemail.com
 
Telefon:
+49 (0) 172 - 25 90 796
 

OBEN